Praxisanleiterausbildung

Kursstart am 02.03.2020!!!

  • Was ist neu?

Die neue Pflegeausbildung regelt auch die Praxisanleitung neu. Das Ausbildungsgesetz schreibt 10% der praktischen Ausbildung als Praxisanleitung vor. Diese Zeit muss durch die Praxisanleitung strukturiert gestaltet werden. Anhand eines Ausbildungsnachweises zur Dokumentation der praktischen Ausbildung, der vom Auszubildenden zu führen ist, wird von der jeweiligen Schule überprüft, ob der Ausbildungsplan eingehalten wird. Im Bereich der Krankenpflege und Kinderkrankenpflege ist dieses Prozedere bereits heute schon üblich. Für viele Praxisanleitungen in der Altenpflege ist dieses Vorgehen jedoch neu.

=> Kalender Praxisanleiterausbildung (300 Stunden) 2020 (Download)

Neu ist auch die Weiterbildung zur Praxisanleitung. Genügten bisher 200 Stunden Weiterbildung, so werden zukünftig 300 Stunden benötigt. Die „alten“ Praxisanleiter haben einen Bestandschutz und müssen nicht nachqualifiziert werden. Allerdings müssen alle Praxisanleiter zukünftig jährlich eine 24-stündige berufspädagogische Fortbildung absolvieren. Weitere Informationen hier.

  • Anforderungen Praxisanleitung
  1. Mindestens 1-jährige Berufserfahrung im Einsatzbereich (innerhalb der letzten 5 Jahre)
  2. Berufspädagogische Zusatzqualifikation (300 Stunden)
  3. Jährliche berufspädagogische Fortbildung (24 Stunden)
  • Unser Angebot

Wir bieten eine berufspädagogische Weiterbildung für Fachkräfte in der Pflege mit 300 Stunden an. Die Weiterbildungsmaßnahme findet auf Grundlagen der “DKG-Empfehlung vom 18.06.2019” statt.

  • Inhalte der Weiterbildung

Modul 1. Grundlagen der Praxisanleitung anwenden

Das Modul vermittelt das Basiswissen und die Grundlagen der Praxisanleitung. Es setzt beim Teilnehmenden an und geht von dessen eigenem Lernen und Verständnis vom Lernen aus. Andere am Lernprozess Beteiligte (Auszubildende, Weiterbildungsteilnehmende, Mitarbeiter) werden nur dann zielgerichtet angeleitet, wenn der Anleitende neben der pädagogischen Kompetenz über eine hohe pflegerische Expertise verfügt. Anleitung muss dabei den aktuellen Stand der Ergebnisse aus den Bezugswissenschaften (hier vor allem der Pflegewissenschaft) beachten. Durch Berücksichtigung des Qualitätsmanagements werden Lehr- und Lernprozesse einer kontinuierlichen Reflexion unterzogen.

Inhalte Modul 1. Stunden
Lernen 36 Stunden
Theoriegeleitet pflegen 32 Stunden
Anleitungsprozesse planen und gestalten 16 Stunden
Qualitätsmanagement – Arbeitsabläufe in komplexen Situationen gestalten 16 Stunden

 

Modul 2. Tätigkeitsfeld der Praxisanleitung professionell handeln

Das Modul baut auf dem Basiswissen zur Praxisanleitung auf und fördert die Handlungskompetenz, um Lehr- und Lernprozesse in der Praxis zu initiieren und zu steuern. Praktische Anleitung findet berufsgruppenübergreifend in unterschiedlichen Settings statt. Aus diesem Grund sind die Moduleinheiten exemplarisch formuliert. Das Verständnis der eigenen Rolle und die damit verbundenen Herausforderungen sind Grundlage der Funktion des Praxisanleiters. Auf dieser Basis werden die Kompetenzen aus dem ersten Modul zum Anleitungsprozess hinsichtlich wichtiger pädagogischer und didaktischer Aspekte erweitert. Beurteilung und Bewertung des Anzuleitenden bilden den Abschluss des Moduls.

Inhalte Modul 2. Stunden
Die Rolle des Praxisanleiters bewusst wahrnehmen 16 Stunden
Auszubildende, Weiterbildungsteilnehmer und Mitarbeiter anleiten 60 Stunden
Beurteilen und bewerten 24 Stunden

 

Modul 3. Persönliche Weiterentwicklung fördern

Das Modul fördert die persönliche Weiterentwicklung der Praxisanleiterin im Hinblick auf das pädagogische Handeln mit dem Ziel herausfordernden Situationen und Heterogenität im beruflichen Umfeld adäquat begegnen zu können.

Inhalte Modul 3. Stunden
Die Rolle des Praxisanleiter gestalten 40 Stunden
Handlungskompetenzen in der Praxis fördern                              60 Stunden
Mit kulturellen Vielfalt professionell umgehen 24 Stunden
  • Zugangsvoraussetzungen

Zur Weiterbildung wird zugelassen, wer über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum

  • Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflegerin
  • Altenpflegerin
  • Operationstechnische / Anästhesietechnische Assistentin
  • Notfallsanitäterin
  • Hebamme oder Entbindungspfleger

verfügt und eine zu Beginn der Weiterbildung mindestens zweijährige Tätigkeit in einem der zuvor genannten Berufe nachweisen kann.

  • Termine und Ausbildungszeiten

In der Zeit von 02.03.2020 bis 28.08.2020

=> Veränderte Termine. Studientage nur noch an ganzen Tagen.

=> Kalender Praxisanleiterausbildung 2020 (Download)

  • Finanzierung und Förderung

Preis: 1700 EUR für diese 300 Stunden Qualifizierung

  • Fehlzeiten

Der Abschluss erfordert Ihre Präsenz (max. Fehlzeit 10% = 30 Stunden des Gesamtkurses).

  • JETZT zur Weiterbildung anmelden!

=> Anmeldung Praxisanleitung 2020 (Downlaod)

=> Plakat Praxisanleitung (Download)

=> Flyer Praxisanleitung (Download)

info@pflegekolleg-eitorf.de